AHA News: Schlaganfälle und Herzinfarkte nehmen zu, wenn grippeähnliche Krankheiten auftreten

0
10

Nachrichten Bild: AHA Nachrichten: Schlaganfälle und Herzinfarkte nehmen zu, wenn grippeähnliche Krankheiten auftreten

DONNERSTAG, 8. zehnter Monat des Jahres 2020 (American Heart Association News)

Dasjenige Herzinfarktrisiko steigt nachdem einer grippeähnlichen Krankheit schnell an, während dies Schlaganfallrisiko nachdem neuen Untersuchungen langsamer ansteigt.

Die Studie, veröffentlicht am 8. zehnter Monat des Jahres in welcher Zeitschrift welcher American Heart Associationuntersuchten den Zusammenhang zwischen Influenza, Myokardinfarkt und Schlaganfall, die die Gesamtheit in den Wintermonaten häufiger auftreten.

Die Forscher untersuchten die Fakten zur öffentlichen Gesundheit des Staates New York von 2004 solange bis 2015 und konzentrierten sich uff Erwachsene, die wegen Schlaganfall, Myokardinfarkt oder "grippeähnlichen Krankheiten" in ein Krankenhaus eingeliefert wurden oder in die Notaufnahmestelle kamen. Die Selbst… welcher Studie, Amelia Böhme, sagte, es sei schwierig, Menschen mit Influenza mit Hilfe von von Verwaltungsunterlagen zu identifizieren. Stattdessen stützte sich ihre Studie uff zusammensetzen Algorithmus, welcher von den US-amerikanischen Zentren zu Händen die Prüfung und Prävention von Krankheiten entwickelt wurde, um Influenza und grippeähnliche Symptome mit Hilfe von von Abrechnungscodes zu identifizieren.

Die Studie ergab, dass Schlaganfälle und Herzinfarkte in Zeiten hoher grippeähnlicher Krankheitsraten zunehmen, womit eine "Zeitverzögerung" nur im Rahmen Schlaganfällen auftritt.

"Wir haben festgestellt, dass ein Herzinfarkt innerhalb von sieben Tagen nach der grippeähnlichen Erkrankung in der akuten Phase auftritt", sagte Böhme, Assistenzprofessor zu Händen Seuchenkunde an welcher Geschwader zu Händen Neurologie welcher Columbia University in New York City. "Mit Schlaganfall sehen wir sieben bis 15 Tage später ein erhöhtes Risiko, ähnlich wie bei Herzinfarkten. Bei Schlaganfall gibt es jedoch nach 30 Tagen eine zusätzliche Periode mit höherem Risiko."

Sie forderte mehr Wissenschaft, um herauszufinden, warum die Influenza und grippeähnliche Krankheiten dies Risiko zu Händen Schlaganfall und Myokardinfarkt potenzieren. "Unsere Studie ist nur ein kleiner Teil des Verständnisses. Sie wirft viele Fragen zu Mechanismen auf", sagte Böhme.

Die Forscher hatten keine Informationen darüber, ob die in die Studie einbezogenen Personen zusammensetzen Grippeimpfstoff erhalten hatten. Sie stellten jedoch stramm, dass "in den Jahren, in denen die Wirksamkeit des Impfstoffs insgesamt höher war, die Anzahl der Menschen mit einer grippeähnlichen Erkrankung und die Anzahl der Personen, die anschließend nach einer grippeähnlichen Erkrankung einen Schlaganfall und einen Herzinfarkt hatten, geringer war".

Frühere Studien nach sich ziehen gezeigt, dass diejenigen, die eine Grippeimpfung weglassen, sechsmal häufiger zusammensetzen Myokardinfarkt erleiden.

"Wir hören immer wieder von Patienten, die sagen: 'Oh, ich bin jung und gesund, also brauche ich keine Impfung. Es ist keine große Sache.' Aber es ist wirklich eine große Sache ", sagte Böhme.

Dr. Daniel Muñoz, welcher nicht an welcher Wissenschaft beteiligt war, nannte es eine wichtige Studie, die zusammensetzen möglichen Zusammenhang mit lebensverändernden oder lebensbeendenden Ereignissen beleuchtet. "Die Grippe kann Menschen in einen Herzinfarkt oder Schlaganfall stürzen."

Die Studie "unterstreicht auch die Bedeutung einer Erweiterung unserer Perspektive auf andere Dinge außerhalb der traditionellen kardiovaskulären Risikofaktoren, die unsere Patienten anfällig machen könnten", sagte Muñoz, Associate Professor zu Händen Kardiologie am Vanderbilt University Medical Center in Nashville.

Da Hunderttausende Menschen in den USA mtl. immer noch positiv uff COVID-19 getestet werden, warnen Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens vor einer möglichen "Twindemie" von schwerer Influenza und COVID-19 in den kalten Monaten.

"Diese Studie ist zusammen mit den aktuellen Ereignissen ein Aufruf an alle, sich eine Grippeimpfung zu verschaffen und ihre Angehörigen zu ermutigen, dasselbe zu tun", sagte Muñoz. "Es war noch nie so wichtig, eine Grippeimpfung zu bekommen wie im Jahr 2020."

Die American Heart Association News befassen sich mit welcher Gesundheit von Kardia und Gehirn. Nicht die Gesamtheit in dieser Vergangenheit geäußerten Ansichten spiegeln die offizielle Status welcher American Heart Association wider. Dasjenige Urheberrecht liegt im Rahmen welcher American Heart Association, Inc., und die Gesamtheit Rechte sind vorbehalten. Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu dieser Vergangenheit nach sich ziehen, senden Sie bitte sehr eine Mail (Mail geschützt)

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here