Friday, January 22, 2021
Home TECHNOLOGIE China startet kartellrechtliche Untersuchung bei Alibaba und Ant Group, um die Strategie...

China startet kartellrechtliche Untersuchung bei Alibaba und Ant Group, um die Strategie "Eins aus zwei" auszuwählen

0
6

Dies große Ganze: Die Zukunft von Alibaba sah erst vor Monaten vielversprechend aus. Welcher Aktienpreis stieg auf Grund welcher weltweite Seuche stetig an. In einer Premiere zu Händen China hat die staatliche Verwaltung zu Händen Marktregulierung jedoch eine kartellrechtliche Untersuchung gegen Alibaba und dasjenige Schwesterunternehmen Ant Group eingeleitet, die ein Finale des von welcher chinesischen Regierung üblicherweise praktizierten praktischen Ansatzes signalisiert.

Die chinesische Regierung gab vertraut, dass sie eine kartellrechtliche Untersuchung gegen Alibaba, dasjenige größte Technologieunternehmen des Landes, eingeleitet hat, die sich uff dasjenige Schwesterunternehmen welcher Ant Group erstreckt, dasjenige kürzlich kombinieren Börsengang mit einem Zahl von 37 Milliarden US-Dollar anstrebte.

Im vergangenen Monat nach sich ziehen die Aufsichtsbehörden den Börsengang welcher Ant Group nur zwei Tage vor Beginn des Aktienhandels in Shanghai und Hongkong ausgesetzt. Dies ist Teil eines anhaltenden Vorgehens gegen wettbewerbswidriges Verhalten im boomenden Technologiesektor des Landes.

Die Aktien von Alibaba fielen um mehr denn 8 von Hundert uff den niedrigsten Stand seitdem Juli. Selbst die größten Wettbewerber – JD.com und Meituan – waren von den Nachrichtensendung betroffen.

Obwohl welcher volle Umfang welcher Untersuchung noch nicht lukulent ist, untersucht die chinesische Staatsverwaltung zu Händen Marktregulierung (SAMR) die angebliche Realität von Alibaba, Händler zur Unterzeichnung von Exklusivitätsverträgen zu zwingen ("eins aus zwei auswählen"), welches sehr viel generiert hat Beschwerden und Trauern im Laufe welcher Jahre. Die Aufsichtsbehörden treffen sich in den kommenden Tagen mit welcher Ant Group, um die Umsetzung einer angemessenen Finanzaufsicht und des Schutzes welcher Verbraucher zu erörtern.

Sowohl Alibaba denn im gleichen Sinne Ant Group sagten, sie würden "alle regulatorischen Anforderungen erfüllen" und versicherten den Anlegern, dass es keine Auswirkungen uff den normalen Geschäftsbetrieb gibt. Wenn die beiden Unternehmen jedoch des monopolistischen Verhaltens zu Händen schuldig befunden werden, können sie mit einer Geldstrafe von solange bis zu 10 von Hundert ihres Jahresumsatzes belegt werden.

Die staatliche Lokalzeitung People's Daily schrieb in einem Leitartikel, dass die Untersuchung "ein wichtiger Schritt zur Stärkung der Antimonopolaufsicht im Internetbereich ist. (…) Dies wird sich positiv auf die Regulierung eines geordneten Sektors und die Förderung einer langfristigen gesunden Entwicklung auswirken von Plattformen. "

Im vergangenen Monat enthüllte die chinesische Regierung den ersten Gesetzentwurf eines neuen Kartellrechts, welcher denn direkte Reaktion uff Alibaba und den Gründer welcher Ant Group, Jack Ma, kam. Er hielt eine Referat in Shanghai, in welcher er die Elektronischer Geschäftsverkehr- und Bankvorschriften des Landes kritisierte.

Ausländische Unternehmen wie Google sehen sich ebenfalls kartellrechtlichen Ermittlungen im Vergleich zu. SAMR konzentriert sich derzeit jedoch uff die 27 größten Elektronischer Geschäftsverkehr-Unternehmen Chinas, darunter Alibaba, JD, Meituan und Pinduoduo.

(tagsToTranslate) Dies Web (t) Industrie (t) Kartellrecht (t) Alibaba

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here