Der letzte Kommando: Ein Jack-Reacher-Roman (Die-Jack-Reacher-Romane, Band 16) – MetroUpdate derLaden

0
5

Ein knallharter Soldat, ein illegaler Kommando, eine folgenschwere Spiel.

Der Einsatzbefehl zu Gunsten von den Militärpolizisten Jack Reacher ist klipp und klar: Er soll verstohlen den Mord an einer jungen die noch kein Kind geboren hat aufklären – und anschließend, wenn nötig, seine Ergebnisse vertuschen. Denn jener Hauptverdächtige ist ein hoch dekorierter Offizier und – schlimmer noch – jener Sohn eines Senators. Reacher soll niemandem zu nahe treten und verhindern, dass die Zeitungswesen den Kasus aufbauscht. Doch welches er entdeckt, lässt ihn an jener Rechtmäßigkeit seines Auftrags zweifeln – und macht aus Reacher zusammenführen Mann, den man fürchten muss.


Produktbeschreibung des Verlags

Bild von Jack ReacherBild von Jack Reacher

Wer ist Jack Reacher?

Jack Reacher wurde am 29. zehnter Monat des Jahres 1960 gen einer US-Militärbasis in West-Spreeathen geboren. Sein Vater war ein US-Marine, seine Schraubenmutter Französin. Sein Vater wurde gen Militärbasen gen jener ganzen Welt versetzt, sodass Jack Reacher in seiner wilde Jahre x-mal umziehen musste. Obwohl sein Vater beim Marine-Corps diente, entschied sich Jack, zur Army zu umziehen, und machte wie Militärpolizist Karriere. Er brachte es solange bis zum Major, ehe er 1996 nachher 13 Jahren Dienstzeit ehrenhaft geschasst wurde. Seither führt er aus eigener Spiel ein Vagabundenleben. Er hat keinen festen Wohnsitz und bemüht sich, gen seinen Reisen so wenig Spuren wie möglich zu vermachen. Er zeichnet sich durch hohe Intelligenz, große Muskelkraft und Willensstärke aus. Selten ausgeprägt ist sein unbedingter Wille, Schwächere zu schützen.

– –

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here