Friday, January 22, 2021
Home TECHNOLOGIE Die hässliche Seite von Nvidia: Eine Achterbahnfahrt, die zeigt, wann Big Tech...

Die hässliche Seite von Nvidia: Eine Achterbahnfahrt, die zeigt, wann Big Tech es nicht versteht

0
10

Meinung des Herausgebers: In einer kurz formulierten elektronische Post teilte Nvidia Hardware Unboxed (und damit gleichfalls TechSpot) mit, dass sie keine GeForce Founders Edition-Überprüfungseinheiten mehr erhalten würden. Dieser angegebene Grund? Zubringen Sie zu wenig Zeit mit welcher Zusammenballung uff RTX-Raytracing im Spannungsfeld zur Rasterleistung. Hardware Unboxed sah die Zeug scheinbar nicht so wie wir (Nvidia), Spieler und welcher Rest welcher Gewerbe.

Wie die meisten von Ihnen wissen, ist Hardware Unboxed welcher YouTube-Wasserweg von Steve und Tim, und sowohl Steve qua gleichfalls Tim sind seit dem Zeitpunkt langem TechSpot-Partner. Solange bis heute funktionieren unsrige Veröffentlichungen zusammen und teilen dieselbe PC-Enthusiasten-DNA, die wir via weitestgehend zwei Jahrzehnte zusammen geschmiedet nach sich ziehen. Im Kontext TechSpot sind wir stolze Hausherr ihrer Arbeit zum Besten von schriftliche Versionen ihrer neuesten Testberichte und Analysen zu CPUs, GPUs und Ansichten zur gesamten PC-Hardwareindustrie.

Qua Unternehmen ist es dies Vorrecht von Nvidia, via die Prüfgerät zu entscheiden, mit denen es zusammenarbeitet. Dieser und andere damit zusammenhängende Vorfälle werfen jedoch ernsthafte Fragen zur journalistischen Unabhängigkeit uff und zu den Erwartungen, die sie an Prüfgerät stellen, wenn ihnen Produkte zum Besten von eine unvoreingenommene Meinung zugeschickt werden. Qua unabhängige Tech-Publikation nach sich ziehen wir in den letzten via 20 Jahren objektive und informative Inhalte bereitgestellt. Hardware Unboxed Tech Reviews sind umfassend. Sie sollen die Verbraucher via jeden Kriterium eines bestimmten Produkts informieren, sodass Sie genau wissen, welches Sie erhalten, im Vorfeld Sie eine Kaufentscheidung treffen.

Nvidia hat offiziell beschlossen, uns den Empfang von Graphikprozessor-Testmustern welcher GeForce Founders Edition zu zensieren

Ihre Begründung ist, dass wir uns uff Rasterisierung anstatt uff Raytracing subsumieren.

Sie nach sich ziehen gesagt, dass sie dies erneut prüfen werden, "sollte sich Ihre redaktionelle Richtung ändern".

Da kommt noch mehr

– Hardware Unboxed (@HardwareUnboxed) 11. Dezember 2020

Im heutigen dynamischen Grafikhardwarebereich mit 350-Wolfram-Flaggschiffen, Hardware-Raytracing und exotischen Kühllösungen gibt es eine Vielzahl von Datenpunkten, die HUB betrachtet. Gewiss am Finale des Tages gibt es nur eine echte Frage, die jeder Graphikprozessor-Käufer wissen möchte: Wie gut laufen Spiele uff einer bestimmten Hardware? In Anbetracht welcher Tatsache, dass 99% welcher Steam-Spiele nur Raster-Rendering-Pipelines enthalten, war, ist und bleibt die Rasterleistung ein wichtiger Zähler, den Steve in Graphikprozessor-Überprüfungen berücksichtigt.

Raytracing wird immer wichtiger. AMD stattete sowohl die PlayStation 5 qua gleichfalls die Xbox Series X / Sulfur mit Hardware-Strahlenbeschleunigern aus. In Spielen wie Spiderman: Miles Morales uff PlayStation 5 und dem kommenden Forza Motorsport uff Xbox Series X / Sulfur nach sich ziehen wir bemerkenswerte Raytrace-Grafiken gesehen. Während die Leistung nicht wirklich dort ist, wo sie sein sollte (selbst mit Hilfe von DLSS), bietet Cyberpunk 2077 eine atemberaubende Vision welcher nächsten Generation uff dem PC, wodurch die RTX-Effekte solange bis zum Attentat gewählt werden.

Die meisten Spiele (einschließlich weitestgehend aller RTX-Titel) basieren jedoch uff Raster-Renderern. Eine hypothetische Grafikkarte, deren größter Speicherplatz zum Besten von Raytracing reserviert ist, würde Quake II RTX großartig konkretisieren und … sonst nicht viel. Ray Tracing verdient kombinieren Sportstätte in modernen Graphikprozessor-Testberichten. Gewiss es gibt reibungslos nicht genug davon in genug Spielen, damit ein verantwortungsbewusster Rezensent es anstelle welcher Rasterleistung in den Mittelpunkt stellt. Dies würde den Verbrauchern nicht gerecht, die in erster Linie Raster-Workloads konkretisieren. Deswegen ist Nvidias Krankheitszeichen so rätselhaft.

Vielen Danksagung an leer zum Besten von die Unterstützung. Beim Vorlesung halten von Kommentaren und Geschichten wurde mir lukulent, dass ich vor genau 20 Jahren mein erstes Nvidia GeForce-Produkt, dies von Nvidia gelieferte GeForce2 GTS, überprüft habe. Mithin nach sich ziehen sie ohne Rest durch zwei teilbar eine 20-jährige Arbeitsbeziehung beendet und wofür?

– Hardware Unboxed (@HardwareUnboxed) 11. Dezember 2020

In seiner elektronische Post an Steve sagt Bryan Del Rizzo, Senior PR Manager von Nvidia, dass "Nvidia All-in für Raytracing ist" und "trotz all dieser Fortschritte haben sich Ihre GPU-Überprüfungen und -Empfehlungen weiterhin einzig und allein auf die Rasterungsleistung konzentriert, und Sie haben dies weitgehend getan." Jeder anderen Technologien, die wir Spielern zeigen, wurden reduziert. " Del Rizzo führt weiter aus: "Sie sehen die Zeug nicht so, wie wir, Spieler und welcher Rest welcher Gewerbe."

Selbige Sinn ist insbesondere ironisch und widerlich. Hinauf welcher Zielseite von Nvidia zum Besten von DLSS verwendet welcher Graphikprozessor-Hersteller richtiggehend ein Hardware Unboxed-Zitat ("Extrem beeindruckend"), um zum Besten von seine KI-Upscaling-Technologie zu werben. Unser erster Blick uff DLSS in Battlefield Vanadium ergab eine Technologie, die vorrangig verbessert werden musste. Zwei Jahre später nach sich ziehen wir DLSS 2.0 in Control und Wolfenstein Youngblood erneut besucht und die enorme Verbesserung erkannt, die Nvidia an dieser Technologie vorgenommen hat. Die Behauptung, HUB "sieht die Dinge nicht so", ist, vorsichtig ausgedrückt, unaufrichtig. Qua objektiver Rezensent ist Steve im Gegensatz zu seinen Zuschauern und Lesern hierfür zuständig, die Zeug so zu sehen, wie sie sind, welches unter Umständen nicht immer mit welcher Fasson und Weise übereinstimmt, wie Nvidia sie sieht.

Vertrauen und Unbefangenheit sind zum Besten von jeden erfolgreichen Prüfgerät von entscheidender Einfluss. Nicht jede Grafikkarte ist ein Gewinner. Wenige, wie die Radeon VII und die GeForce GT 1030 DDR4, waren reibungslos schrecklich. Zweitrangig nicht jede Grafiktechnologie verändert dies Spiel.

Selbst habe noch irgendwas zu NVIDIAs jüngster Wettkampf zu sagen, zweierlei Füße zu schießen: Sie nach sich ziehen es jetzt so gemacht, dass leer Rezensenten, die sich mit RT befassen, einer Prüfung durch nicht vertrauenswürdige Zuschauer unterzogen werden, die eine Subversion durch dies Unternehmen vermuten.

Myop souverän von NVIDIA.

– GamersNexus (@GamersNexus) 11. Dezember 2020

Die Rezensenten wissen natürlich, dass dies kein Einzelfall ist, zwar es war zum Besten von Nvidia sehr arrogant, eine vollständige elektronische Post zu schreiben, in welcher erklärt wird, dass Sie entweder ihren Ansichten erfüllen oder nicht.

Vor einem Jahrzehnt wurde die Hardware-PhysX-Beschleunigung von Nvidia qua Revolution angepriesen, die fortschrittliche Zerstörung, Hydrodynamik und Partikelsimulation in Spielen wie Arkham City und Untergrundbahn: 2033 ermöglichte. Schon 2010 nach sich ziehen wir PhysX-Benchmarks in unseren Test von Mafia II aufgenommen. AnandTech, Tom's Hardware und andere Verkaufsstellen befassten sich ebenfalls haarklein mit PhysX. Es wurde jedoch nie festgestellt, dass es wichtiger ist qua die Rasterleistung. Es gab Raster-Benchmarks, mehr Raster-Benchmarks mit aktiviertem Vs.-Stufenbildung und dann kombinieren PhysX-Test. Hier gibt es kombinieren klaren, konsistenten Thread von PhysX zu RTX: HUB und TechSpot offenstehen Graphikprozessor-Technologien die Umschlag, die wir zum Besten von erforderlich halten, damit Verbraucher eine fundierte Wettkampf treffen können.

Es ist noch schwieriger (und berührungslos, wie JayZTwoCents es beschreibt), wenn Del Rizzo darauf anspielt, wie Hardware Unboxed und andere Verkaufsstellen im Spannungsfeld zu Kunden von Graphikprozessor-Testgeräten "profitieren". Del Rizzo stellt hier wacker, dass Kunden "keine kostenlosen GPUs erhalten, sondern hart für ihr Geld arbeiten". Es sei denn von welcher Tatsache, dass die Zusammenstellung welcher detaillierten Bewertungen von HUB oft mehrere Tage und Wochen dauert, fehlt zusammen mit dieser Sinn welcher Wald vor unbefleckt Bäumen. Ja, die meisten Teststellen erhalten Geräte von Hardwareanbietern. Sie verstehen jedoch, dass ihre Bewertungen Hunderttausende potenzieller Kunden hinhauen, die nachdem vertrauenswürdigen Informationen suchen.

Es ist schwergewichtig genau zu beurteilen, wie viele Personen eine GeForce RTX-Grafikkarte gekauft nach sich ziehen, nachdem sie sich kombinieren von mehreren RTX-Testberichten von HUB namhaft nach sich ziehen – zwischen TechSpot und HUB zusammen schätzen wir Tausende -, zwar es ist sicherlich mehr wert qua die Wert einer einzelne Grafikkarte. Gewiss letztendlich geht es hier nicht drum …

Dieser Offensive uff die Pressefreiheit ist immer ein Verlust-Verlust-Verlust-Szenario: Prüfgerät, Kunden und Unternehmen sind leer negativ betroffen. Von kurzer Dauer nachdem Steve Nvidias elektronische Post an die Öffentlichkeit gebracht hatte, sah er überwältigende Unterstützung durch die Tech-Gemeinschaft. Nicht nur Fans von Hardware Unboxed oder Zuschauer und Leser, sondern gleichfalls zahlreiche Tech-Outlets, die verstehen, dass es nicht nur um Steve oder Hardware Unboxed geht, sondern um dies Prinzip.

Die Rezensenten wissen natürlich, dass dies kein Einzelfall ist, zwar es war zum Besten von Nvidia sehr arrogant, eine vollständige elektronische Post zu schreiben, in welcher erklärt wird, dass Sie entweder ihren Ansichten erfüllen oder nicht. Dies hätte jeder anderen Steckdose vorbeigehen können. Tatsächlich ist es vielen von ihnen schon passiert, zwar entweder in geringerem Metrik oder so, dass Nvidia (oder ein anderes großes Technologieunternehmen) reibungslos dazu beigetragen hat, den Rezensenten zu ignorieren, ohne ihnen jemals eine Hinweistext zu verschenken.

Weniger qua 48 Zahlungsfrist aufschieben später erhielt Steve die gute Nachricht.

Nvidia entschuldigte sich und ging was auch immer zurück. Tolle Neuigkeiten, zwar lassen Sie uns lukulent sein, dass dies nicht geschehen wäre, wenn nicht die Unterstützung welcher Gemeinschaft im Allgemeinen und welcher Schlüsselpersonen im Technologiebereich, die kombinieren so enormen Macht nach sich ziehen, dass es zum Besten von Nvidia zu viel war, dies zu ignorieren. Linus von LinusTechTips (sein wütender Scherz in welcher oben eingebetteten WAN-Show ist reines Gold) und Steve von Gamers Nexuswaren zwei dieser Personen.

Unser eigener Steve Walton (HUB) war derjenige, welcher ebendiese ganze Situation in den letzten Tagen nahe an seiner Brustkasten gelebt hat, und er wird voraussichtlich in Zukunft ein Video mit seiner Nachzählung uploaden.

GROSSE NEUIGKEITEN

Selbst habe ohne Rest durch zwei teilbar eine elektronische Post von Nvidia erhalten, in welcher ich mich zum Besten von die vorherige elektronische Post entschuldigt habe. Jetzt ist was auch immer zurückgegangen.

Dieses Dings war in den letzten Tagen eine Achterbahnfahrt. Selbst möchte mich zusammen mit allen bedanken, die uns unterstützt nach sich ziehen, natürlich ein großes Dankeschön an @linusgsebastian

– Hardware Unboxed (@HardwareUnboxed) 12. Dezember 2020

Die Zeug zu tun sein wirklich nicht so schwergewichtig sein. Letztendlich wollen Rezensenten, Kunden (und "der Rest der Branche") leer gleichartig. Wir möchten, dass Nvidia, AMD, Non… (und sogar Apple!) Großartige Hardware produzieren, die welcher nächsten Generation von Spielen und Computern gerecht wird. Es gibt so viel, worauf man sich in den kommenden Jahren freuen kann.

Wir werden weiterhin eine breite, ganzheitliche Sichtweise verfolgen, damit jede Technologie, die wir erläutern, ihren fairen Raum erhält. Wie Nvidia sagte, funktionieren die Verbraucher rigide zum Besten von ihr Geld. Wir möchten nur sicherstellen, dass Sie wissen, wofür Sie es ausrüsten.

(tagsToTranslate) Industrie (t) Internet-Tagebuch (t) Kultur (t) Meinung

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here