Tuesday, October 20, 2020
Home TECHNOLOGIE Grand Theft Auto V wird möglicherweise VR-behandelt

Grand Theft Auto V wird möglicherweise VR-behandelt

0
22

Gerüchteküche: Ein bekannter AAA-Videospiel-Titel könnte hinauf dem Weg zur VR-Plattform sein. Ein Studio, dies intim mit Rockstar zusammenarbeitet, sucht nachdem Talenten für jedes ein "Open-World-AAA-VR-Projekt". Es wird nicht erwähnt, welches dieses Projekt ist, immerhin Gerüchten zufolge könnte es sich um kombinieren VR-Port von GTA V handeln.

Welcher australische Entwickler Video Games Deluxe (VGD) hat mehrere Stellenangebote hinauf LinkedIn veröffentlicht, um an einem mutmaßlich "AAA" -Virtual-Reality-Spiel zu funktionieren.

"Wir suchen erfahrene Programmierer, die uns bei der Entwicklung unseres nächsten AAA Virtual Reality Open World-Spiels helfen", heißt es in welcher verkettete Liste.

Es sucht kombinieren erfahrenen Game-Play-Programmierer, Game-Gestalter und Senior-Animator. Welcher Motley Fool spekuliert, dass dies Projekt Grand Theft Auto V sein könnte.

Dasjenige Gerücht, dass dies Projekt GTA V sein könnte, beruht hinauf welcher Tatsache, dass VGD seither 2013 ausschließlich mit Rockstar Games zusammenarbeitet. Es ist gleichartig Unternehmen, dies hinterm Spin-off-VR-Titel LA Noire: The VR Case Files steht. Rockstar verfügt verbleibend eine vollständige Bibliothek mit Open-World-Titeln, die solange bis zu Grand Theft Auto 3 zurückreichen. Warum deswegen GTA V?

Zu Gunsten von den Ursprung war welcher erste Rockstar VR-Port von VGD welcher oben erwähnte abgeschnittene LA Noire VR-Port. Welcher logische Schritttempo wäre deswegen dies nächste Open-World-Spiel, dies Rockstar produziert, nämlich Grand Theft Auto V. Dasjenige Aufspringen hinauf Red Dead Redemption 2 scheint zu ehrgeizig . Ältere Spiele lassen sich leichter hinauf VR portieren, da sie weniger hardwareintensiv sind.

Es ist wahrscheinlich selbst nicht dies erste Red Dead-Spiel. In welcher Schilderung welcher Status des leitenden Animators wird erwähnt, dass welcher neue Mitwirkender speziell "mit Charakteren, Fahrzeugen, Waffen und allgemeinen Requisiten (Schwerpunkt Mine) arbeiten wird". Dasjenige Entfesseln von Fahrzeugen engstirnig sich ziemlich gut hinauf LA Noire oder eines welcher GTA-Spiele. Grand Theft Auto V ist jetzt sieben Jahre frühzeitlich und wurde ursprünglich hinauf welcher PlayStation 3 veröffentlicht. Es ist genau dies Richtige für jedes eine VR-Überarbeitung.

Die andere Möglichkeit ist, dass Video Games Deluxe an einem Follow-up für jedes LA Noire arbeitet, welches aufgrund der Tatsache welcher kurzen VR-Akten sinnvoll wäre. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass Case Files ein Testfeld für jedes VGD war, um zu sehen, welches es mit einem Open-World-Rockstar-Titel in welcher viralen Wirklichkeit tun kann – ein Probelauf, um die Materialwirtschaft zu messen, irgendetwas ehrgeizigeres zu tun. Ein vollständiger Spielport, welcher Borderlands 2 VR ähnelt, scheint angemessener zu sein, immerhin dies ist nur meine eigene Erläuterung.

Dasjenige heißt, Grand Theft Auto V in die virtuelle Wirklichkeit zu einbringen, wäre für jedes Rockstar und VR im Allgemeinen ein Schritttempo in die richtige Richtung. Ein echter Port zur Plattform würde dem Spielehersteller eine VR-Grundlage schenken, hinauf welcher er künftig neue VR-IPs gründen kann.

(tagsToTranslate) Gaming (t) Rockstar-Spiele (t) vr

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here