Monday, October 26, 2020
Home TECHNOLOGIE Historiker lehnen die Arbeit von YouTubers ab, die altes Videomaterial auf 4K...

Historiker lehnen die Arbeit von YouTubers ab, die altes Videomaterial auf 4K hochskaliert

0
11
Dies große Ganze: YouTubers verwenden neuronale Netze und andere Softwaretools, um altes Videomaterial zu reparieren, zu skalieren und zu kolorieren, damit es auf moderner Hardware auf andere Weise erlebt werden kann. Wissenschaftler Vertrauen schenken jedoch, dass dies eine Dose Würmer öffnen könnte, wenn dies Originalmaterial so weit verändert wird, dass dieser Kontext, in dem es aufgenommen wurde, fern wird.

Entstehen dieses Jahres nach sich ziehen wir gesehen, wie ein YouTuber bemerkenswerte Ergebnisse erzielen konnte, nicht er altes Filmmaterial mit niedriger Ausgang von 1896 auf 4K-Video mit 60 Bildern pro Sekunde hochskalierte. Dies warf die Frage auf, ob "Enhance" kurzfristig mehr qua ein TV-Trope werden würde und ob AI-Technologie mit all den alten Video- und Audioaufnahmen verwendet werden könnte, die gemeinfrei sind.

Seitdem ist dieser Wasserweg von Denis Shiryaev immer beliebter geworden, da er immer mehr hochskalierte Videos und koloriertes Schwarzweißmaterial hinzufügt, dies versucht, die verschiedenen Nuancen des 19. und 20. Jahrhunderts nachzubilden. Dies ist jedoch nur ein Schaufenster für jedes ein größeres Projekt, ein in Polen ansässiges Unternehmen namens Neural Love, dessen Preisgabe es ist, mithilfe neuronaler Netze und Algorithmen historische Bilder und Videos zu klären, zu skalieren, zu stabilisieren und zu kolorieren.

Zu Händen viele Menschen hat dieser resultierende Inhalt ihre Beachtung erregt und sie durch die Zeit zurückversetzt. Es stellt sich jedoch hervor, dass nicht jeder den neuen Trend mag. Wenige Kunsthistoriker halten jene Modernisierungsbemühungen für jedes problematisch und offenstehen ein verzerrtes Zeichnung dessen, welches tatsächlich im Originalinhalt festgehalten wurde.

Emily Mark-FitzGerald, außerordentliche Professorin an dieser School of Typ History and Cultural Policy des University College Hauptstadt von Irland, bemerkt: "Das Problem bei der Kolorierung besteht darin, dass die Menschen Fotos nur als eine Art unkompliziertes Fenster in die Vergangenheit betrachten, und das ist es nicht." Welches für jedes Fotos sind. "

Elizabeth Peck von Neural Love sagte im Gegensatz zu Wired, dies Unternehmen erkläre seinen Kunden, wie es "den Restaurierungsaspekt und den Verbesserungsaspekt" angeht. Zum Sichtweise wird die Beseitigung von Lärm und Unvollkommenheiten vom Unternehmen lediglich qua dieser Prozess namhaft, "den Film in seinen ursprünglichen Zustand zurückzubringen".

Akademiker sind anderer Meinung, allerdings sie zeugen sich mehr Sorgen darüber, wie insbesondere durch Kolorierung und Glättung dieser Bildrate Feinheiten hinzugefügt werden, die auf dem Originalfilm nie erfasst wurden. Zu Händen Lukentür McKernan, leitender Kurator für jedes Nachrichtensendung und bewegte Bilder in dieser British Library, zuverlässig jene Techniken subjektive Interpretationen des Originalinhalts, welches nicht tolerabel ist, da indem die Echtheit und Gewissenhaftigkeit des Quellmaterials beeinträchtigt wird.

McKernan argumentiert, dass "Kolorisierung uns der Vergangenheit nicht näher bringt; sie vergrößert die Kluft zwischen jetzt und damals. Sie ermöglicht keine Unmittelbarkeit; sie schafft Unterschiede."

In jedem Kern weiß Neural Love, dass die resultierenden Videos historisch nicht zutreffend sind, und bietet Kunden die Möglichkeit, ein Wasserzeichen hinzuzufügen, damit sie nicht zum Nennwert aufgenommen werden. Ob dies ausreicht oder nicht, wird nur die Zeit zeigen – allerdings Volk, die etwa in einem Twitter-Feed blättern, nehmen sich notfalls nicht die Zeit, um nachher dem Originaldokument zu suchen, oder wiedererkennen sogar, dass es historisch nicht zutreffend sein soll.

Eine irgendwas ähnliche Debatte könnte sich um Videospiel-Remaster trudeln. Nehmen Sie dies kürzlich veröffentlichte Crysis Remastered – es enthält 8K-Texturen, Software-Raytracing, globale Voxel-Licht und eine Warteschlange weiterer Änderungen. Vielen fehlt jedoch die Liebe zum Detail, die dies Originaldokument zu einem großartigen Spiel gemacht hat, extra dies 13 Jahre später noch gesprochen wird. Es schmilzt immer noch Grafikkarten, allerdings es ging nie nur drum – Crysis war ein Knackpunkt in dieser Vergangenheit dieser Grafik von Videospielen, und dies Originaldokument ist immer noch die endgültige Version, die Ihnen vereinigen Einblick in jene Epoche bietet.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here