Thursday, February 25, 2021
Home TECHNOLOGIE Huawei HarmonyOS 2.0 ist ein schlecht getarnter Android 10-K.o.

Huawei HarmonyOS 2.0 ist ein schlecht getarnter Android 10-K.o.

0
11

Kein Wunder: Huawei kopiert wieder irgendwas und nennt es sein eigenes, da dasjenige Unternehmen zum Besten von seine aggressiven Unternehmensspionagebemühungen berüchtigt ist. Im Kasus von Android ist dies eine noch einfachere Aufgabe, wenn man bedenkt, dass welcher zugrunde liegende Quellcode des Betriebssystems Open Source ist. Huawei kann HarmonyOS wie originelle Kreation bezeichnen, hinwieder realiter handelt es sich um eine umbenannte Android-Gabel.

Vor zwei Jahren erklärte Huawei zuversichtlich, dass es parat sei, die Verwendung von Android hinauf seinen Handys und Tablets aufzugeben, sofern die USA ihre Partnerschaft mit Google blockieren sollten. Zu dieser Zeit wies welcher chinesische Technologieriese hinauf die Möglichkeit eines alternativen Betriebssystems hin, dasjenige vollwertig im eigenen Haus entwickelt wurde und dieselben Apps unterstützen kann, die Kunden hoch den Play Store hinauf Android genossen nach sich ziehen.

Dies Steuern im Handelskrieg zwischen Volksrepublik China und den USA hat Huawei und seine Fähigkeit, Software zum Besten von seine Geräte zu beschaffen, endgültig in Mitleidenschaft gezogen, welches dasjenige Unternehmen gezwungen hat, Geld dort einzusetzen, wo sein Mund ist. Es stellt sich jedoch hervor, dass dasjenige Unternehmen mühelos eine ältere Version von Android kopiert und die Emotion UI (EMUI) darauf legt.

Ron Amadeo von Ars Technica hat dasjenige SDK von Harmony OS 2.0 in die Hände bekommen und konnte zusammensetzen "Remote" -Gerätemulator ausprobieren, zum Besten von den ein Scan seines Passes, seines Personalausweises, seines Führerscheins und seiner Sparkassenkarte erforderlich war eine zweitägige Hintergrundüberprüfung wiederholen (Huch!). Dies war zum Besten von Huawei wohl übertrieben, hinwieder nachdem er die bürokratische Prüfung abgewartet hatte, war Amadeos soziale Punktzahl hoch genug, um ihm dasjenige außergewöhnliche Vorrecht zu zuteil werden lassen, tief in dasjenige "brandneue" mobile operating system von Huawei einzutauchen.

Dies wie eine Weiche von Android zu bezeichnen, wäre eine Reklamerummel, da Amadeo praktisch keinen Unterschied zwischen Harmony OS (Neben… vertraut wie Hongmeng OS in Volksrepublik China) und Googles Android 10 festgestellt hat. Es ist nur Android 10 mit dem EMUI-Skin, mit dem Huawei genau ausgeliefert wurde seine neueste Smartphone-Warteschlange. Die Seite "Über" enthält keine Verweise hinauf Android. Wenn Sie sich jedoch die geöffneten Apps ansehen, können Sie leichtgewichtig die Android-Komponenten wiedererkennen, hinauf denen die Show vollzogen wird. Ein weiteres totes Werbegeschenk ist die Tatsache, dass HarmonyOS wie "Version 10" präsentiert wird.

Trotzdem muss man dasjenige was auch immer nicht durchseihen, um herauszufinden, dass Huawei mühelos Android verwendet und es irgendwas anderes nennt. Die Dokumentation von Harmony OS ist online zum Besten von jedermann verfügbar. Wenn Sie jedoch nicht die vage Sprache und die bombastische Darstellung welcher Funktionen ertragen können, die unter Android (und iOS) Standard sind, lohnt es sich nicht, sie zu Vorlesung halten Entwickler.

In welcher Dokumentation prahlt Huawei mit einem neuen App-Format, dasjenige quasi nur eine APK-File mit welcher Erweiterung ".hap" ist, die zum Besten von "Harmony OS Ability Package" steht. Dies Erstellen eines ".hap" -Pakets ist welcher gleiche Vorgang wie dasjenige Erstellen einer App zum Besten von Android API Level 29 – mit anderen Worten, Android 10. Dies Huawei SDK ist eine Kopie des Android Studio SDK von Google, hinwieder dasjenige Unternehmen hat darauf geachtet, es nicht zu erwähnen in einem beliebigen Teil welcher Dokumentation.

Unterm Strich sieht dies nicht so aus, wie es andere Unternehmen wie Amazon mit ihren eigenen Gabeln zum Besten von Android (Fire OS) gemacht nach sich ziehen, oder im Kasus von Samsung mit Tizen, dasjenige von Grund hinauf wie Linux-basiertes mobiles operating system entwickelt wurde.

Qua Huawei Harmony OS 1.0 vorstellte, beschrieb es es wie "Mikrokernel-basiertes, verteiltes Betriebssystem für alle Szenarien", welches zu dieser Zeit nur Fernsehkonsument, Smartwatches und IoT-Geräte bedeutete. Die zweite Version davon ist nichts Vergleichbares, hinwieder dasjenige spielt zum Besten von den primären beabsichtigten Markt – Volksrepublik China – keine Rolle. Huawei beabsichtigt, Harmony OS 2.0 später in diesem Jahr zusammen mit seinen nächsten Flaggschiff-Handys herauszubringen. Solange bis dorthin werden jeder Referenzen von Android fern.

Zum jetzigen Zeitpunkt gehört Huawei nachher Marktanteilen immer noch zu den fünf weltweit führenden Smartphone-Herstellern und hat den Vorteil, dasjenige beliebteste Technologieunternehmen welcher chinesischen Regierung zu sein, dessen Plan es ist, die lokale Tech-Industrie zu stärken, solange bis die Selbstversorgung erreicht ist . Dies Kopieren von Android war mühelos genug, da es Open Source ist, hinwieder welcher schwierige Teil wird darin Leben, High-End-Rohscheiben zum Besten von seine Geräte herzustellen, wenn welcher Vorrat leer ist. Zu diesem Zweck untersucht Huawei die Idee, eine Produktionsstätte in Shanghai zu errichten. Wir zu tun sein deswegen abwarten.

(tagsToTranslate) Software (t) Industrie (t) android (t) huawei

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here