Kann Wein Katarakte ausblenden?

0
6

Nachrichtenbild: Könnten ein paar Gläser Wein pro Woche helfen, Katarakte abzuwehren?

FREITAG, 2. vierter Monat des Jahres 2021

Katarakte sind eine Risiko zu Händen die Vision von Mio., demgegenüber eine neue Studie schlägt eine willkommene Hilfe zur Vorbeugung vor: Wein.

Ein paar Gläser Alkohol – insbesondere Rotwein – pro Woche können dazu hinzufügen, dies Risiko einer Kataraktoperation zu verringern, wie neue britische Untersuchungen nahe legen.

"Die Tatsache, dass unsere Ergebnisse bei Weintrinkern besonders deutlich wurden, könnte auf eine schützende Rolle von Polyphenol-Antioxidantien hindeuten, die besonders häufig in Rotwein vorkommen", sagte die Studienleiterin Sharon Chua, eine Forscherin am University College London Institute of Ophthalmology. Ihr Team stellte wacker, dass Traubenhaut reich an gesunden Antioxidantien, einer antioxidantienähnlichen Zusammenhang, die wie Resveratrol berühmt ist, und anderen gesundheitsfördernden Chemikalien, den Flavonoiden, enthält.

Zu viel Alkohol – ein Getränk pro Tag oder mehr – war jedoch nicht gut zu Händen die Gesundheit jener Augen. Im Zusammenhang stärkeren Trinkern stieg die Wahrscheinlichkeit zu Händen Katarakte laut jener Studie tatsächlich an.

Katarakte gedeihen sich x-mal mit dem Typ und treten uff, wenn die normalerweise klare Augenlinse getrübt wird.

"Katarakte sind eine der Hauptursachen für reversiblen Sehverlust und verschwommenes Sehen in der Welt", sagte Dr. Matthew Gorski, Ophthalmologe wohnhaft bei Northwell Health in Great Neck, New York, jener nicht an jener neuen Studie beteiligt war.

"Zu den Symptomen von Katarakten gehören Blendung, Lichthöfe, Doppelsehen, Verlust der Kontrastempfindlichkeit, Sehschwäche oder Schwierigkeiten bei der Tiefenwahrnehmung. Dies kann tagsüber oder nachts zu Leseschwierigkeiten oder Schwierigkeiten beim Fahren führen", erklärte er. "Eine Kataraktoperation ist die einzige Möglichkeit zur Behandlung von Katarakten und ein risikoarmes, schnelles und effizientes Verfahren zur Verbesserung des Sehvermögens."

Dessen ungeachtet könnte Alkoholkonsum die Wahrscheinlichkeit einer Person zu Händen Katarakte vortäuschen? Um dies herauszufinden, verfolgte Chuas Typ die Gesundheit und den Lebensstil von 490.000 Menschen in Großbritannien.

Unter Berücksichtigung von Faktoren, von denen berühmt ist, dass sie dies Kataraktrisiko vortäuschen – Typ, Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, Sozioökonomie, Masse, Rauchen und Zucker -, stellten die Forscher wacker, dass Menschen, die etwa 6,5 ​​Standardgläser Wein pro Woche konsumierten (ein Zahl, jener intrinsisch jener Richtlinien zu Händen Sicherheit liegt) Alkoholkonsum in den Vereinigten Staaten und den Vereinigten Staaten) war weniger wahrscheinlich, sich einer Kataraktoperation zu unterziehen.

Im Vergleich zu Menschen, die sich anderer Alkoholarten enthielten oder tranken, war die Wahrscheinlichkeit, dass Weintrinker eine Kataraktoperation benötigen, zwischen 14% und 23% kleiner.

Im Vergleich zu Menschen, die sich jener Wählerstimme enthielten, hatten mäßige Weißwein- oder Champagnertrinker ein um 10% geringeres Risiko und mäßige Krawallbrause- und Spirituosentrinker ein um 13% bzw. 14% geringeres Risiko.

Welcher tägliche oder weitestgehend tägliche Verbrauch von Krawallbrause oder Spirituosen war nicht mit einem geringeren Risiko verbunden.

Die Studie ergab zweite Geige, dass Menschen, die 1-2 und 3-4 Mal pro Woche jedwede Gattung von Alkohol hatten, ein um 7% bzw. 6% geringeres Risiko zu Händen eine Kataraktoperation hatten.

Dessen ungeachtet Menschen, die täglich oder weitestgehend täglich Alkohol tranken, waren 5% und 6% Mehr wahrscheinlich eine Kataraktoperation wie diejenigen, die 1-2 mal bzw. 3-4 mal pro Woche Alkohol hatten.

Die Studie wurde am 31. März in jener Zeitschrift veröffentlicht Ophthalmiatrie.

Die Forscher stellten wacker, dass ihre Ergebnisse Ursache und Wirkung nicht beweisen; es zeigt nur verknüpfen starken Zusammenhang zwischen Alkoholkonsum und Katarakten.

"Die Entwicklung des Katarakts kann auf eine allmähliche Schädigung durch oxidativen Stress während des Alterns zurückzuführen sein", sagte Chua in einer Pressemitteilung in einem Journal. Die Antioxidantien im Wein könnten von dort helfen, dem entgegenzuwirken.

Während stimmte Gorski zu, dass die Wissenschaft nicht nachweisen konnte, dass Alkohol die Augengesundheit fördert.

"Ich denke, dass dies eine wichtige Studie ist, jedoch sind weitere Studien erforderlich, um zu sehen, ob sich die Ergebnisse wiederholen werden", warnte er. "Zu diesem Zeitpunkt werde ich meinen Patienten sicherlich nicht sagen, dass sie kleine Mengen Alkohol trinken sollen, um die Wahrscheinlichkeit einer Kataraktoperation zu verringern."

Dr. Mark Fromer ist Ophthalmologe am Lenox Hill Klinikum in New York City. Beim Vorlesung halten jener Ergebnisse stimmte er zu, dass "weitere Studien erforderlich sein werden, um festzustellen, ob dieser Zusammenhang kausaler Natur ist. Wenn tatsächlich ein niedriger bis mäßiger Alkoholkonsum einen kausalen Effekt auf die Verringerung der Kataraktbildung hat, ist dies wahrscheinlich dass es über einen langen Zeitraum auftritt. "

Mehr Informationen

Dasjenige US-amerikanische Nationalistisch Eye Institute befasst sich mehr mit Katarakten.

QUELLEN: Matthew Gorski, MD, Ophthalmologe, Northwell Health, Great Neck, Stickstoffgas.Y .; Mark Fromer, MD, Ophthalmologe, Lenox Hill Klinikum, New York City; Ophthalmiatrie, Pressemitteilung vom 31. März 2021

Ernie Mundell und Robert Preidt

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here