Meine tägliche Routine in Quarantäne, die einen großen Unterschied in meiner Gesundheit gemacht hat

0
7

Wir nach sich ziehen ganz tägliche Routinen. Ob weitläufig oder lütt, vollwertig oder ungesund, unsrige Routinen werden zu Gewohnheiten, die erzwingen, wer wir werden. Klingt schwergewichtig, oder? Meine tägliche Routine manchmal Sieht aus wie Bittersalzbäder, Jade rollt während des Meditierens und überprüft jedes Element von meiner To-Do-Verkettete Liste, während Sie genug Zeit nach sich ziehen, um meinem Matcha Latte die exakte Adaptogenmischung hinzuzufügen, die pro meinen aktuellen Energiezustand der bevorzugte Lösungsweg probat ist. An anderen Tagen sieht es eigentlich so aus, qua würde man eine ganze Schachtel Annies White Cheddar Mac n 'Cheese (die beste Gattung. Sie können mich darauf erinnern) schöpfen, während Sie dasjenige Mittagessen durcharbeiten und sich austoben Sonnenuntergang verkaufen nachdem dem Abendessen, solange bis mir lukulent wird, dass es 1 Uhr morgens ist.

Normalerweise wechseln meine Tage jedoch zwischen verschiedenen Graden beider Beispiele. Routinen sollen keine totalen Transformationen oder was auch immer oder nichts sein, qua ob zu tardiv ins Falle zu umziehen oder nachdem dem Abendessen einen Schokoriegel zu essen die gesunden Rituale aufhebt, die Sie den ganzen Tag eingehalten nach sich ziehen. meine Wenigkeit habe kürzlich manche spezifische Gewohnheiten in dieser Quarantäne übernommen, die einen großen Unterschied in meiner allgemeinen Gesundheit und meinem Wohlfühlen bewirkt nach sich ziehen und unter Umständen ebenso Ihre verbessern. Denken Sie daran, dass es keine große Veränderung sein muss, damit eine dieser Routinen Wirkung zeigt. Schon eine kleine Dynamik kann eine ungesunde Eigenart verdrängen oder einen großen Unterschied formen. Hier sind die täglichen Routinen, die pro mich den größten Unterschied gemacht nach sich ziehen:

meine Wenigkeit halte Technologie vom Schlafzimmer weit weg

Ein relevantes Vorwort: meine Wenigkeit wohne in einem Studio-Kleinwohnung. Dasjenige „Schlafzimmer“ ist ebenso mein Arbeits-, Ess-, Schlaf- und Wohnbereich, von dort hätte ich nie gedacht, dass die Regel „Keine Technologie im Schlafzimmer“ pro mich und die 650 Quadratmeter, die ich qua Zuhause bezeichne, gelten könnte . meine Wenigkeit lud meinen Laptop in einer Steckdose neben meinem Nachttisch aufwärts, arbeitete nachts im Falle und hielt mein Handy übrig Nacht neben mir. Vor ein paar Monaten habe ich einen „Technikraum“ am Küchentisch ausgewiesen und dort Geräte zum Aufladen, Verwenden und Funktionieren gelassen.

Sie kleine Veränderung in dieser Geographie hat nicht nur meine Abendroutine verändert (nicht mehr im Falle funktionieren!), Sondern ebenso meine Morgenroutine. meine Wenigkeit lag nicht mehr im Falle und blätterte solange bis zur letzten Sekunde durch Instagram. Stattdessen stehe ich sofort aufwärts (da ich nichts anderes zu tun habe) und gehe meine kurze Morgenroutine durch. Es hilft mir nicht nur, besser zu schlafen, wenn die Technologie mein Leben nicht mehr übernimmt, sondern ich fühle mich den ganzen Tag übrig wacher und energiegeladener, wenn ich sofort aus dem Falle stehe. Ganz zu stillschweigen davon, dass ich qua Nebenprodukt eine bessere Work-Life-Balance habe, im Unterschied dazu dazu weiter unten mehr.




meine Wenigkeit wache 10 Minuten aufwärts, im Vorfeld ich muss

Da wir ohne Rest durch zwei teilbar davon sprechen, leichter aufzuwachen, sollen Sie wissen, dass mein Werktag um 6:30 Uhr beginnt. Vor ein paar Jahren war mein Umzug nachdem Südkalifornien nur Sonnenschein und Regenbogen (im wahrsten Sinne des Wortes), ausgenommen von dieser Tatsache, dass mein Büro in dieser Zentralzeit ist. Tatsächlich arbeite ich am frühen Morgiger Tag viel besser qua am Abend (darob genieße ich dasjenige frühere Finale meines Tages), und ich kann es kaum schaffen, irgendwas zu erledigen, im Vorfeld es sich anfühlt, qua wäre dieser Rest dieser Welt aufgewacht, im Unterschied dazu ich ' meine Wenigkeit werde nicht sagen, dass dieser Weckteil immer reibungslos ist. Volles Geständnis: meine Wenigkeit rollte mich um 6:15 Uhr morgens benommen aus dem Falle, um mir schnell die Zähne zu putzen und eine Tasse Zitronenwasser zu zeugen, im Vorfeld dieser Werktag beginnt.

Wie die Quarantäne eintrat und mir lukulent wurde, dass ich meine geistige Gesundheit noch mehr vorziehen musste (obwohl wir uns so weit wie möglich vorziehen sollten, ob weltweite Seuche oder nicht), wusste ich, dass ich morgens mehr Zeit pro mich selbst finden musste. meine Wenigkeit forderte mich aufwärts, nur 10 Minuten vor mir aufzustehen erfordern zu. meine Wenigkeit verbringe ebendiese 10 zusätzlichen Minuten damit, eine Meditation zu zeugen, mich aufwärts meiner Yogamatte zu dehnen, eine vollständige Hautpflege zu iterieren oder eine Kerze anzuzünden und meinen Tag vorzubereiten. Unabhängig davon, zu welcher Zeit Sie mit dieser Arbeit beginnen oder zu welcher Zeit Sie wach werden, können Sie sich 10 Minuten früher aufstehen qua nötig, um sich Zeit zu nehmen, Ihren Morgiger Tag ruhig zu halten und den Stress pro den Rest des Tages wenig zu halten.

meine Wenigkeit esse Obst zum Frühstück

meine Wenigkeit verstehe es; Früher habe ich dasjenige ganze Omelett-oder-Protein-Pulver-Smoothie-Dingsbums gemacht, weil mein Hauptaugenmerk darauf lag, mehr Protein qua jeder andere Makronährstoff oder Nährstoff aufzunehmen. Wie ich meine Ernährungsgewohnheiten dahingehend änderte, dass ich mehr Pflanzen hinzufügen wollte, begann ich morgens mehr Obst zu essen. Nachher einer Weile bemerkte ich, dass mich Obst füllte, ohne dass ich träge oder schmerzhaft aufgebläht wurde, wie ich es normalerweise solange bis Mittag fühlte. Deshalb werde ich jetzt jeden Morgiger Tag entweder Beeren und Birnen mit Tahini, Kakaonibs und Goji-Beeren (ich bin gerne #extra) verkleiden und an anderen Tagen werde ich ganz Äpfel oder Pfirsiche im Kühlschrank zerschneiden .

Seitdem habe ich die Idee losgelassen, dass ich ein proteinreiches Frühstück brauche, um vollwertig zu sein, und mich stattdessen pro dasjenige kategorisch, welches meinen Leib der bevorzugte Lösungsweg wahrnehmen lässt: Obst. meine Wenigkeit habe mich noch nie so erregt gefühlt, hatte weniger Verdauungsprobleme und habe den ganzen Tag übrig weniger Heißhunger. Die Lehre aus dieser täglichen Routine ist nicht dass Sie ebenso Obst zum Frühstück essen sollten. Stattdessen besteht die Lektion darin, aufwärts Ihren Leib zu vernehmen, um herauszufinden, welches pro ihn der bevorzugte Lösungsweg ist.




meine Wenigkeit mache dasjenige Beste aus meiner Mittagszeit

Geständnis: Vor dieser Quarantäne nutzte Josie die Mittagszeit, um 30 Minuten zu schauen Echte Hausfrauen von Beverly Hills (und ich würde 25 dieser Minuten einschlafen) oder dasjenige Mittagessen mit einem Salat an meinem Schreibtisch durcharbeiten (ich musste mich zu einer besseren Vereinbarkeit von Metier und Privatleben zwingen). meine Wenigkeit mag immer noch dasjenige gelegentliche Reality-Television, um dasjenige Gehirn auszuschalten, während ich koche und esse (nichts Vergleichbares wie Kämpfe zwischen Denise und Rinna, um mir zu helfen, vorübergehend Probleme mit dieser Arbeit und Aufgabenlisten zu vergessen), im Unterschied dazu ich fühle damit viel besser, wenn ich mit meinem Leib einchecke, um festzustellen, welche Gattung von Pause er wirklich braucht. Manchmal sieht dasjenige so aus, qua würde Schaum rollen, manchmal werden andere Besorgungen und Aufgaben erledigt, und manchmal gehe ich spazieren, um nachdem im Freien zu gelangen. Seit dieser Zeit ich meine Mittagspausen optimal genutzt habe, bin ich energischer, produktiver und glücklicher.

meine Wenigkeit zwinge mich zu einer Arbeitsunterbrechungszeit

Ihre Bürozeiten enden darob um 17 Uhr, im Unterschied dazu 17 Uhr wird zu 20 Uhr, und Sie beantworten aufwärts E-Mails, verfertigen Projekte oder löschen Feuer solange bis tardiv in die Nacht? Nehmen Sie es von jemandem, dieser seitdem Jahren versucht, die Work-from-Home-Routine zu vervollkommnen: Ihnen erfordern eine nicht verhandelbare Annahmeschlusszeit. meine Wenigkeit gebe mir eine angemessene tägliche Annahmeschlusszeit (normalerweise mit einer zusätzlichen Stunde, sofern ich zum Packen irgendwas mehr Zeit benötige) und stelle dann sicher, dass dies pro den Rest dieser Nacht dieser Kern ist. Die Vereinbarkeit von Metier und Familie beginnt damit, dass Sie die Arbeit genau dort lassen, wo sie hingehört: im Büro (oder an Ihrem zu diesem Zweck vorgesehenen Küchentisch).

meine Wenigkeit verlasse den Werktag ebenso mit Abschlussritualen wie dem Umziehen in ein (anderes) Loungewear-Set, dem Schließen meines Laptops, dem Aufräumen meiner Wohnung und dem physischen Streichen des letzten Elements aufwärts meiner To-Do-Verkettete Liste (so befriedigend, oder?). Egal, zu welcher Zeit Ihr Werktag endet, verwandeln Sie den letzten Schritttempo in ein Zeremonie, dasjenige Ihrem Gehirn signalisiert, dass es keine Arbeitszeit mehr ist. (Pssst… ein Abschlussritual ist vornehmlich ein heißer Tipp, wenn Sie die ganze Nacht übrig E-Mails abrufen oder nicht einschlafen können, weil Sie sich Sorgen um Ihre Aufgaben pro den nächsten Tag zeugen.)




meine Wenigkeit nehme mir Zeit pro soziale Kontakte

meine Wenigkeit habe zuvor viel übrig die sozialen Fehler gesprochen, die Josie vor dieser Quarantäne gemacht hat (ausgenommen davon, dass sie eine Lehrerin in dieser High School qua „Schraubenmutter“ bezeichnet hat und versehentlich einen Gebühr aus dem Jahr 2015 mag, wenn sie ein potenzielles Liebesinteresse verfolgt, im Unterschied dazu ebendiese Wunden sind nicht genug geheilt noch darüber zu sprechen). Um dir ein Grafik zu malen, habe ich es früher getan Herrschend meine Wenigkeit hatte meine Scheiße zusammen, weil ich freitags Morgen nachdem Hause ging, um nicht zu verkatert zu sein, um mein Training am Sonnabendmorgen zu zeugen, und normalerweise an Taco-Dienstagen und Wein-Mittwochs ausfiel, weil ich unter dieser Woche zu viel zu tun hatte.

Zuständig, ja, im Unterschied dazu ich habe ebenso nicht profiliert, dass soziale Verbindungen pro unsrige Gesundheit genauso wichtig sind wie Grünzeug essen und regelmäßig Sportart treiben. Jetzt priorisiere ich die soziale Vernetzung, un… ich mit zwei Mahlzeiten am Tag Blattgemüse esse und meinen Leib konsequent bewege. Wenn ich mit meinem Spezl zu Abend esse, meine College-Freunde facettiere oder meine Schraubenmutter Tag für Tag mindestens ein paar Minuten weit anrufe, fühle ich mich motivierter, erfüllter, glücklicher und gesünder.




meine Wenigkeit trinke eine Tasse Tee vor dem Schlafengehen

Seit dieser Zeit Beginn dieser Quarantäne bin ich geworden ganz übrig die Rituale. meine Wenigkeit habe gelernt, dass es zwar schwierig ist, Tag für Tag dasjenige Gleiche zu tun, es im Unterschied dazu einen Grund gibt, warum Kinder eine ganze Nachtroutine iterieren, um einschlafen zu können (Leckermäulchen anderes vermisst Gutenachtgeschichten?): Rituale werden zu Gewohnheiten, die unserem Leib sagen, zu welcher Zeit Es ist Zeit zum Schlafen. Wenn wir manche Nächte vor dem Schlafengehen Vorlesung halten, manche Nächte nachhaltig mit Freunden im Freien bleiben und manche Nächte solange bis Mitternacht ohne konsequente Rituale funktionieren, fällt es unserem Gehirn schwergewichtig, herauszufinden, zu welcher Zeit es Zeit zum Schlafen ist. Seit dieser Zeit dem SchlafengehenZeit ist nicht immer so konsequent, wie ich es gerne hätte, ich finde Konsistenz in Ritualen wie einer Tasse Tee nachdem dem Abendessen. Eine Tasse Tee bringt nicht nur mehr Nährstoffe in meinen Leib (ich liebe Pfefferminztee, dieser die Verdauung unterstützen kann), sondern ich hatte ihn ebenso so konsequent, dass ich nur eine warme, gemütliche Tasse Tee ins Falle einbringen muss .

meine Wenigkeit beende meinen Tag mit Yoga oder Verdünnung

Zusätzlich zu einem traditionellen Training früher am Tag habe ich unverblümt vor dem Schlafengehen angefangen, Yoga oder manche Verdünnung zu zeugen, und es hat unter Umständen in kürzester Zeit den größten Unterschied pro meine Gesundheit bewirkt. Dieser Zweck von Yoga oder Dehnungen vor dem Schlafengehen besteht nicht darin, meinen Leib zu trainieren oder Kalorien zu verbrennen (wie ich es früher gedacht habe) nur Grund, umzuziehen). Stattdessen sehe ich nächtliches Yoga qua 5-10 Minuten bildschirmfreie mentale Stille. meine Wenigkeit fühle einen so drastischen Unterschied in meinem Leib, wenn ich morgens aus dem Falle stehe (wenn ich sage, dass ich mich beim Wach werden normalerweise steif fühle, klinge ich dann frühzeitlich?), Wohl ich fühle mich ebenso viel friedlicher und ruhiger und nachts zufrieden. meine Wenigkeit schlafe schneller ein und schlafe tiefer qua an Tagen, an denen ich schier nicht in eine Dehnung passe. Möglich sein Sie heute Abend ein paar Verdünnung durch und zeugen Sie sich bereit liegend, wie ein Kleinstkind zu schlafen (Ihr Gespenst und Ihr Leib können mir später danken).

Welcher Tagesablauf hat den größten Unterschied pro Ihre Gesundheit bewirkt? Welches dieser Rituale würden Sie versuchen?

(tagsToTranslate) Selbstpflege

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here