Mit & # 039; Twindemic & # 039; 2 von 5 Amerikanern planen, die Grippeschutzimpfung zu überspringen

0
12

News Picture: Mit dem bevorstehenden "Twindemic" planen 2 von 5 Amerikanern, die Grippeimpfung zu überspringen

DONNERSTAG, 1. zehnter Monat des Jahres 2020 (Health & Wohlbefinden)

Widerwille einer potenziell drohenden "Twindemie" von Influenza und COVID-19 planen etwa 2 von 5 Erwachsenen in den USA keine Grippeschutzimpfung, wie eine neue Umfrage zeigt.

Nur 59% jener befragten Erwachsenen gaben an, dass sie den Influenza-Serum während jener Grippesaison 2020-2021 erhalten werden. Dies geht aus Ergebnissen hervor, die am Wochenmitte von jener Nationalen Stiftung zum Besten von Infektionskrankheiten veröffentlicht wurden.

Dies ist irgendwas mehr denn die 52%, die 2019 eine Grippeschutzimpfung geplant hatten, allerdings im Kontext weitem nicht genug, um dies Potenzial zum Besten von überlappende Influenza- und COVID-19-Epidemien abzuwenden, sagte Dr. William Schaffner, jener medizinische Rektor jener NFID.

"Wir in der Gemeinschaft der Infektionskrankheiten haben über eine möglicherweise" doppelfassige "Atemwegsvirus-Saison gesprochen, in der Grippe und COVID-19 zusammenlaufen", sagte Schaffner. "Es besteht das echte Risiko, dass wir, selbst wenn wir nur eine moderate Grippesaison haben, noch einige Monate vor uns haben."

Die weit verbreitete Zurückhaltung im Kontext jener Grippeschutzimpfung sei rätselhaft, da andere Ergebnisse jener NFID-Umfrage zeigen, dass die US-Amerikaner die Einsätze in dieser Grippesaison Kontakt haben:

  • 68% stimmen zu, dass jener Grippeimpfstoff die beste vorbeugende Maßregel gegen grippebedingte Todesfälle und Krankenhausaufenthalte ist, oppositionell 61% im Jahr 2019.
  • 28% sagen, dass die COVID-19-Weltweite Seuche die Wahrscheinlichkeit erhoben hat, dass sie die Grippeimpfung suchen.
  • Dieser Prozentsatz jener Menschen, die Grippeschutzimpfungen zum Besten von unwirksam halten, ist von 51% vor einem Jahr aufwärts 34% gesunken.

Die Umfrage ergab jedoch, dass eine beträchtliche Menge von Menschen mit dem höchsten Risiko, schwergewichtig laborieren zu werden und an Influenza oder COVID-19 zu sterben, plant, in diesem Jahr eine Grippeimpfung auszulassen.

"Die Grippe kann die Grunderkrankungen verschlimmern und zu lebensbedrohlichen Komplikationen wie Herzinfarkt, Schlaganfall, dauerhaftem körperlichen Niedergang, Lungenentzündung, Krankenhausaufenthalten und sogar zum Tod führen", sagte Dr. Federico Asch, Assistenzprofessor zum Besten von Kardiologie an jener Georgetown University in Washington, DC. Patienten mit Harnruhr oder Herzerkrankungen sind am anfälligsten und benötigen zusätzlichen Sicherheit zum Besten von ihr körpereigenes Abwehrsystem. "

Asch stellte verspannt, dass Studien gezeigt nach sich ziehen, dass Erwachsene mit Herzerkrankungen intrinsisch einer Woche nachdem Erhalt jener Influenza ein sechsfach erhöhtes Risiko zum Besten von verschmelzen Myokardinfarkt nach sich ziehen. Dies Risiko eines Krankenhausaufenthaltes im Zusammenhang mit Influenza im Kontext Erwachsenen mit Harnruhr ist ebenfalls sechsmal höher, und Erwachsene mit Harnruhr sterben dreimal häufiger an grippebedingten Komplikationen.

Trotz planen 22% jener Menschen in Risikogruppen zum Besten von grippebedingte Komplikationen, die Grippeschutzimpfung in diesem Jahr zu überspringen, wie die Umfrage zeigt.

Laut Umfrageergebnissen zögern Schwarze weitaus mehr denn andere, sich impfen zu lassen. Ungefähr 62% jener schwarzen Erwachsenen gaben an, entweder nicht sicher zu sein oder keinen Schuss zu planen. Im Unterschied dazu sagten 59% jener weißen Erwachsenen und 65% jener hispanischen Erwachsenen, dass sie den Schuss bekommen werden.

Die US-amerikanischen Zentren zum Besten von die Leistungsnachweis und Prävention von Krankheiten schätzten, dass etwa 52% jener Menschen ab 6 Monaten während jener Grippesaison 2019-2020 geimpft wurden.

In jener vergangenen Spielzeit verhinderten Grippeimpfstoffe 7,5 Mio. Grippefälle, 3,7 Mio. grippebedingte Arztbesuche, 105.000 Krankenhausaufenthalte und 6.300 Todesfälle, so die CDC.

Schätzungen zufolge gab es in jener vergangenen Spielzeit 38 Mio. Grippefälle sowie 18 Mio. Arztbesuche, 400.000 Krankenhausaufenthalte und 22.000 Todesfälle.

Die Menschen sollten jetzt ihre Grippeimpfung bekommen, sagte Schaffner.

"zehnter Monat des Jahres ist jener goldene Monat. Zeugen wir dies jetzt gleich", sagte er. "Lass uns nicht zögern."

Die Grippeschutzimpfung ist jener beste Weg, um eine Twindemie zu vermeiden, allerdings die anderen Maßnahmen, die ergriffen wurden, könnten ebenfalls helfen, sagte Dr. Anthony Fauci, Rektor des US-amerikanischen Nationalen Instituts zum Besten von Allergien und Infektionskrankheiten.

Die letzte Grippesaison endete unerwartet, Wochen früher denn standardmäßig, da zu Beginn jener COVID-19-Weltweite Seuche Quarantänemaßnahmen ergriffen wurden, berichtete die CDC.

"Schritte zur Verhinderung von Grippe und COVID-19 überschneiden sich stark", sagte Fauci. "Wir wollen diese beiden Krankheiten nicht zusammen haben, aber einige der guten Nachrichten sind, dass die allgemein praktizierten Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit für beide gut sind."

Jene Maßnahmen zusammenfassen dies Tragen von Masken, soziale Distanzierung, dies Vermeiden von Versammlungen in Innenräumen, regelmäßiges Händewaschen und dies Nichtberühren von Augen, vorstehender Teil und Mund, sagte er.

Die südliche Hemisphäre, in jener die Grippesaison von vierter Monat des Jahres solange bis August dauert, zeigt die möglichen Auswirkungen dieser Schutzmaßnahmen.

"Weil die Australier in der südlichen Hemisphäre viele dieser Dinge getan haben, hatten sie eine sehr, sehr leichte Grippesaison", sagte Fauci.

Leider treten die Vereinigten Staaten während eines laufenden Vorstoßes zur Wiedereröffnung von Schulen und Unternehmen, die während jener COVID-19-Weltweite Seuche geschlossen wurden, in die Grippesaison ein, bemerkte Dr. Daniel Jernigan, Rektor jener Influenza-Division am Nationalen Zentrum zum Besten von Immunisierung und Atemwegserkrankungen jener CDC.

"meine Wenigkeit glaube nicht, dass wir uns aufwärts den signifikanten Rückgang verlassen können, den wir in jener südlichen Hemisphäre gesehen nach sich ziehen, weil ich denke, dass manche dieser Beschränkungen in den Vereinigten Staaten irgendwas nachlassen werden", sagte er. "Wir zu tun sein diesjährig nur aufwärts jener Hut sein und die Influenza destabilisieren, un… wir den Serum bekommen."


Von WebMD-Logo

Elternressourcen
Manche Zentren
  • Gute und schlechte Lebensmittel zum Besten von Schuppenflechte
  • Video: Persönliches Leben mit MS
Gesundheitslösungen Von unseren Sponsoren
  • Schussfreie MS-Heilverfahren

  • Ihr Kind und COVID-19

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here