Wednesday, October 28, 2020
Home TECHNOLOGIE Nvidia treibt Raytrace-Spiele mit neuen GeForce RTX 3000-GPUs voran

Nvidia treibt Raytrace-Spiele mit neuen GeForce RTX 3000-GPUs voran

0
19

Freuen Sie sich aufwärts irgendwas: Die brandneuen GPUs von Nvidia wurden endlich vorgestellt. Lernen Sie die neue GeForce RTX 3070 (499 US-Dollar, verfügbar im zehnter Monat des Jahres), die GeForce RTX 3080 (699 US-Dollar, verfügbar am 17. September) und die enorme GeForce RTX 3090 (1.499 US-Dollar, verfügbar am 24. September) Kontakt haben. Die neuen Grafikprozessoren scheinen massive Verbesserungen im Gegensatz zu Produkten welcher RTX 2000-Serie zu sein, die vor etwa zwei Jahren veröffentlicht wurden. Dennoch die Ankündigungen waren nicht aufwärts neue Hardware unverbesserlich, Vorlesung halten Sie weiter …

In gewisser Weise würde dies wie geschmiert werden. Spiele aller Gattung, insbesondere immerhin PC-basierte Spiele, waren noch nie so beliebt. Die weltweite Seuche hat den Menschen mehr Zeit, mehr Anreize und ungeschützt gesagt mehr Spielbedarf wie je zuvor gegeben. Werfen Sie zusammensetzen Blick aufwärts zusammensetzen stark belebten PC-Markt, und es würde ein ziemlich großes Straucheln erfordern, wenn die Volk nicht von Nvidias GeForce-Grafikprozessor-Produktreihe welcher nächsten Generation begeistert wären.

Dasjenige Unternehmen wirbt für jedes eine Leistungsverbesserung von solange bis zu 2x und eine 1,9-fache Steigerung welcher Energieeffizienz für jedes die neuen GeForce-Kartoffelchips, welches zum Teil aufwärts die Umstellung aufwärts zusammensetzen 8-nm-Herstellungsprozess mit seinem Gießereipartner Samsung zurückzuführen ist. Aufgebraucht neuen GPUs verwenden die Ampere-Baukunst des Unternehmens, die erstmals im Rahmen des aufwärts Rechenzentren ausgerichteten DGX A100-Servers eingeführt wurde, und offenstehen die zweite Iteration welcher hardwarebeschleunigten Echtzeit-Raytracing-Technologie in Echtzeit.

Nvidia nennt den RTX 3080 sein neues Flaggschiff, da dies die verbraucherorientiertere Grafikkarte mit einem Premium-Preis ist, welcher den 2080 / Superbenzin-Modellen entspricht, die er ersetzt, und synchron zusammensetzen großen Leistungsschub bietet, wie in welcher obigen Grafik dargestellt. Gleichartig gilt für jedes den neuen RTX 3070, welcher laut Nvidia nahezu welcher Rohleistung des RTX 2080 Titan von 1.200 US-Dollar entspricht.

Dann wird welcher massive (im Humorlos, sehen Sie sich dies Video an) und sehr teure RTX 3090 wie "riesiger Ampere" angepriesen, welcher aufwärts extreme Gaming-Workstations abzielt, wenn Sie mehrere Monitore und sogar 8K-Grafiken betreiben möchten.

Qua langjähriger Traum von Computergrafik-Enthusiasten wurde dies Echtzeit-Raytracing von Nvidia schon 2018 mit welcher ursprünglichen RTX 2000-Linie mit großer Begeisterung eingeführt. Unlust welcher visuellen Verbesserungen welcher Technologie (sie berechnet im Wesentlichen Mio. einzelner Lichtstrahlen, die von Objekten reflektiert werden, um sehr realistische Schlagschatten, Lichter und Tiefen zu erzeugen) war die Zustimmung in Mainstream-Spielen relativ scheu, obwohl dies Unternehmen mit dem zusammensetzen wichtigen Siegespreis erzielte Veröffentlichung von Microsoft Minecraft RTX Werden dieses Jahres.

Im Rahmen welcher heutigen Auftaktveranstaltung hat dies Unternehmen die Mainstream-Spieler jedoch mit welcher Nachricht beeindruckt, dass Epic Games 'Fortnite RTX unterstützt, einsetzend mit welcher Veröffentlichung von Kapitel 2, Staffellauf 4 mit Marvel-Einzelwesen, die erst Finale voriger Woche vorgestellt wurde. Die Unterstützung für jedes die Raytracing-Unterprogramm erstreckt sich droben vier Bereiche, darunter Reflexionen, Schlagschatten, globale Licht und Umgebungsokklusion (zwischen denen dies Licht teilweise durch Objekte verkrampft wird). Sphäre dies sollte zusammensetzen „realistischeren“ Toy Story-ähnlichen Ergebnis aufwärts die Comicgrafiken des Spiels erzielen .

Die News zu Fortnite sind zweite Geige aus anderen Gründen interessant, da Epic in seiner neuesten Version zweite Geige mehrere zusätzliche Nvidia-Technologien unterstützt, darunter die neueste Version von DLSS (Deep Learning Superbenzin Sampling) und die neue Nvidia Reizreaktion-Technologie des Unternehmens.

DLSS ist eine KI-gestützte Grafikbeschleunigungstechnologie, die die Tensorkerne welcher GPUs welcher neuesten Generation von Nvidia nutzt und Möglichkeiten zum Erstellen und Rendern von Bildern mit ultrahoher Granularität festlegt, ohne die harte (und zeitaufwändige) Arbeit welcher Kalkulation jedes Pixels erledigen zu sollen. Im Wesentlichen verwendet die Technologie eine Komposition aus Bildern mit niedrigerer Granularität und Bewegungsvektoren, durchläuft selbige durch tief erlernte trainierte Algorithmen und „füllt“ dann unabsichtlich die zusätzlichen Einzelheiten aus, sodass hochauflösende Bilder mit schnelleren Bildraten erzeugt werden können.

Wie zwischen RTX ist DLSS eine sehr coole, von Nvidia entwickelte Technologie, immerhin die Verantwortung für jedes die Unterstützung liegt zwischen den Spieleentwicklern. Im Zuge welcher begrenzten Reihe von Spielen, die es derzeit verwenden, ist die Arbeit zur Nutzung welcher Technologie unmissverständlich nicht trivial, immerhin die Unterstützung in Fortnite (sowie welcher weit verbreiteten Unreal Engine-Spieleplattform von Epic) ist erneut ein großer Schrittgeschwindigkeit nachher vorne für jedes DLSS.

Fortnite gehört zu den ersten Spielen, die zweite Geige Nvidias Reizreaktion unterstützen, eine neue Technologie, mit welcher die Latenz in Spielen für jedes eSport-Wettbewerbe verringert werden soll. Reizreaktion reduziert die Systemlatenz in Grafikprozessor-gebundenen Situationen um solange bis zu 42% und optimiert die Rendering-Pipeline sowohl für jedes die CPU wie zweite Geige für jedes die Grafikprozessor. In Vernetzung mit den neuen 360-Hz-G-Sync-Esports-Displays von Acer, Alienware, Asus und MSI, die im Herbst dieses Jahres erscheinen sollen, bietet Reizreaktion Latency Analyzer die Möglichkeit, die Latenz einer angeschlossenen Mouse und die Zeit zu messen, die Pixel benötigen, um aufwärts Ihre zu reagieren Reaktionen, die rigoros umkämpften Spielern zusammensetzen potenziellen Vorteil zwischen sich schnell bewegenden Spielen verschaffen.

Schließlich stellte Nvidia zwei weitere Softwaretechnologien vor, die die wachsende Reichweite und Wirkung von Spielen hervorheben.

Erstens kann die Nvidia Rundruf-App die KI-Weiterverarbeitung aufwärts RTX-Karten nutzen, um Rauschunterdrückung, virtuelle grüne Bildschirme und Autoframing (wodurch welcher Kamerafokus Ihnen unabsichtlich folgt, wenn Sie sich in Bewegung setzen), was auch immer mit Standard-Webcams.

Es gibt natürlich viele andere Videokonferenz- und Streaming-Anwendungen, die wenige dieser Funktionen offenstehen können. Es ist jedoch klug zu sehen, dass Nvidia seine eigene Technologie verwendet, um eine optimierte, spielspezifische App zu erstellen, mit welcher Zocker ihre Inhalte problemlos mit qualitativ besseren Ergebnissen streamen können.

Dasjenige letzte Tool ist dies faszinierende Omniverse Machinima des Unternehmens, mit dessen Hilfe originelle Inhalte im Filmstil aus Spielelementen wie Umgebungen, Objekten, Gebäuden, Charakteren und mehr erstellt werden können.

Basierend aufwärts dem wachsenden Motivation am Machinima-Literaturform von Spielinhalten können Benutzer mit welcher neuen Programm von Nvidia etwa ihre Webcams verwenden, um die Körperbewegungen und Gesichter von Charakteren zu veranlassen, die in Szenen eingefügt wurden, und vieles mehr. Eine Beta-Version welcher Programm wird im Herbst erwartet.

Im Zuge des enormen Interesses an Spielen dürfte die Nachfrage nachher Gv-GPUs welcher neuesten Generation von Nvidia hoch sein, und welcher fortlaufende Überleitung zu Raytracing-basierten Spielen wird weiter voranschreiten. Noch wichtiger ist jedoch, dass Nvidia seine Strategie fortsetzt, seine leistungsstärksten neuen Grafikprozessor-Architekturen intrinsisch weniger Monate schnell von den High-End-Servern aufwärts die gängigen Grafikkarten zu veräußern.

Dieser Verfahrensweise ermöglicht es dem Unternehmen, die hohen Entwicklungskosten, die für jedes die Erstellung fortschrittlicher neuer Architekturen erforderlich sind, aufwärts dies margenreiche Servergeschäft zu zusammenfassen, immerhin seine kritischen Kunden zufrieden zu stellen und neue Designs zu nutzen. Es ist ein kluger Verfahrensweise, welcher ihnen wahrscheinlich noch viele Jahre gute Dienste leisten wird.

Bob O’Donnell ist welcher Gründer und Chefanalyst von TECHnalysis Research, LLC, einem Technologieberatungsunternehmen, dies strategische Supervision und Marktforschung für jedes die Technologiebranche und die professionelle Finanzwelt anbietet. Sie können ihm aufwärts Twitter nachgehen @ Bobodtech.

(tagsToTranslate) Hardware (t) nvidia (t) geforce rtx

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here