Obamacare senkt die Sterblichkeitsrate für 3 große Krebsarten

0
10

News Bild: Obamacare senkt die Sterblichkeitsrate für 3 große Krebsarten

DONNERSTAG, 5. November 2020 (Health & Wohlbefinden)

Laut einer neuen Studie hat dasjenige in einigen Bundesstaaten im Rahmen des Affordable Care Act verabschiedete erweiterte Medicaid die Zahl dieser Todesfälle durch neu diagnostizierten Brustkorb-, Lungen- und Dickdarmkrebs erheblich verringert.

Die Sterblichkeitsraten im Zusammenhang diesen Krebsarten sind in Staaten, die sich für ein erweitertes Medicaid kategorisch nach sich ziehen, niedriger qua in Staaten, in denen dies nicht dieser Kasus war. Welcher positive Trend ist größtenteils aufwärts eine frühere Diagnose zurückzuführen, die die Überlebenschancen erhoben, so die Forscher.

Expanded Medicaid erfasst mehr Menschen mit niedrigem Einkommen, un… Menschen mit oder unter 138% dieser Bundesarmut einbezogen werden.

Frühere Studien nach sich ziehen gezeigt, dass Medicaid mit einem erhöhten Krebs-Screening und einer früheren Diagnose verbunden ist.

Für die Studie verwendeten die Forscher die US-amerikanische Patriotisch Cancer Database, um mehr qua 523.000 Patienten zu stapeln, im Zusammenhang denen von 2012 solange bis 2015 Brustkorb-, Lungen- oder Darmkrebs neu diagnostiziert wurde.

"Wir fanden heraus, dass die Expansion von Medicaid im Vergleich zu Staaten ohne eine solche Expansion mit einem signifikanten Rückgang der Mortalität verbunden war", sagte die Forscherin Dr. Miranda Lam vom Dana-Farber, Brigham and Women's Klinikum und Harvard T.H. Chan School of Public Health in Boston.

Unter expandiertem Medicaid gab es verschmelzen Rückgang des Todes um 2% von dieser Zeit vor solange bis nachher dieser Expansion, stellten die Forscher verspannt. Ohne Staaten ohne erweitertes Medicaid war keine Veränderung zu beobachten.

Wenn die Verringerung dieser Todesfälle um 2% in allen Bundesstaaten beobachtet würde, würden unter den ungefähr 69.000 Patienten, im Zusammenhang denen in diesen Bundesstaaten Krebs diagnostiziert wurde, jedes Jahr 1.384 Menschenleben gerettet, so die Forscher.

Dies deutet darauf hin, dass dieser Rückgang dieser Todesfälle im Zusammenhang mit dieser Expansion von Medicaid hauptsächlich aufwärts die frühere Diagnose von Krebs zurückzuführen ist, so die Selbst… dieser Studie.

"Eine erhöhte Medicaid-Abdeckung kann Hindernisse für den Zugang zum Gesundheitssystem für das Screening und die rechtzeitige Symptombewertung beseitigen, was zu besseren Ergebnissen für die Patienten führen kann", sagte Lam in einer Pressemitteilung von Dana-Farber.

"Wir waren beruhigt festzustellen, dass Patienten, die in Gebieten mit dem niedrigsten Viertel des mittleren Haushaltseinkommens leben, nach der Expansion von Medicaid einen leichten Rückgang der Mortalität aufwiesen", sagte Lam. "Wir haben auch festgestellt, dass die Mortalitätsverbesserungen sowohl in schwarzen als auch in weißen Populationen auftraten."

Welcher Nachricht wurde online am 5. November in veröffentlicht JAMA-Netzwerk geöffnet.

Mehr Informationen

Weitere Informationen zu erweitertem Medicaid finden Sie unter HealthCare.gov.

QUELLE: Dana-Farber Cancer Institute, Pressemitteilung, 5. November 2020

Steven Reinberg

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here