Ukraine und ukrainische Identität in Europa: Beiträge zur Standortbestimmung aus/durch Sprache, Schriftwerk, Kultur – MetroUpdate derLaden

0
12

In den letzten Jahren sind zahlreiche Publikationen zu Fragen jener Identität jener Ukraine erschienen. Die Beiträge in Monographien, Zeitschriften- und Zeitungsbeiträgen sowie in sozialen Netzwerken und Blogs verdeutlichen sehr wohl, dass die Veröffentlichungen vorwiegend aus jener Politologie und jener Geschichtsforschung stammen. Sie decken zwar bedeutende Themenbereiche ab, doch fehlen oftmals Analysen und Erkenntnisse, die “in die Tiefe” umziehen; zudem werden Faktoren, die sprachlich, kulturell und/oder psychologisch relativ sind, nicht selten ausgeblendet. Sprache, Schriftwerk und Kultur spielen jedoch im Kontext von Diskursen übrig Identität eine Schlüsselrolle. Sie ergänzen andere Informationen und Erkenntnisse und leisten darüber hinaus verdongeln gesonderten eigenen Mitgliedsbeitrag, jener neue bzw. andere Einblicke in den Menge von Gebäuden “Identität” gewährt. Folglich werden Resultate aus den übrigen Disziplinen nicht nur mit Hilfe eines philologischen Zugangs zum Themenkreis angereichert, sondern es wird komplementär eine Prosperität von Fakten, Beobachtungen und Feststellungen angeboten, die pro sich stillstehen. Sie unterstreichen den eigenständigen Mitgliedsbeitrag jener Sprach- und Literaturwissenschaft und eröffnen dem Gedankenaustausch übrig Fragen jener ukrainischen Identität neue Impulse. Darauf zielt dies Buchprojekt im besonderen ab.


– –

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here