Während COVID-19 schwanger sein: Wie ich sicher und gesund bleibe

0
28

In den letzten sieben Wochen meiner zweiten Schwangerschaft hatte ich große Pläne – eine große Geburtstagsfeier zu Gunsten von meinen 2-Jährigen, vereinigen ausgefallenen Osterbrunch zu Gunsten von unsrige kleine dreiköpfige Familie, sogar eine Pinterest-würdige Verkettete Liste von Aktivitäten, die mit meinem Erstgeborenen zu tun hatten Er wurde ein großer Klosterbruder.

Dann traf die COVID-19-Weltweite Seuche.

Zuerst war ich nicht sorgsam. Es fühlte sich so an, qua würde irgendetwas in welcher Ferne vorbeigehen, ein globales Ereignis, dies uns in unserer kleinen Enklave im Nordosten Floridas nicht unbedingt miteinschließen würde.

Dasjenige hat sich andererseits schnell geändert. COVID-19 ist zu irgendetwas geworden, dem wir uns nicht mehr da gerade heraus stellen mussten, sei es im Umgang mit dem Stress sozialer Distanzierung, zwischen welcher Streichung von Großveranstaltungen wie Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern oder zwischen welcher Sorge um vereinigen immungeschwächten Kamerad oder Verwandten. Freilich schwanger zu sein bringt ein ganz neues Maßstab an Unstetigkeit mit sich.

Folgendes tue ich, um qua schwangere die noch kein Kind geboren hat während des Ausbruchs des Coronavirus sicher und gesund zu bleiben.

Soziale Distanzierung humorlos nehmen

Während ich es liebe, eins zu eins mit meinem Sohn zu verleben, hängt ein großer Teil dessen, welches mich qua berufstätige Schraubenmutter gesund hält, weitgehend von meinem Mutterstamm ab. Sie waren durch schlechte Tage, stressige Arbeitssituationen und sogar alberne Kämpfe mit meinem Mann zu Gunsten von mich da. Sie sind mein Resonanzboden, wenn ich mir Sorgen mache, ob mein Sohn Meilensteine ​​erreicht, wie er sollte, oder ob ich ihn (erneut) wegen dieses Ausschlags zum Pädiater erwirtschaften muss.

Freilich qua Beamte anfingen, soziale Distanzierung zu fördern, wusste ich, dass ich es humorlos nehmen musste. Die Wissenschaft darüber, wie COVID-19 schwangere Frauen lenken könnte, ist infinitesimal, und die CDC sagt, dass sie immer noch nicht wissen, ob es von einer infizierten Schraubenmutter uff ihr Neugeborenes veräußern werden kann. Nachdem dies gesagt war, wusste ich, dass es dies Beste zu Gunsten von mich und mein Putzerl war, Fern… zu bleiben.

Es war streng, nicht pro Tag meine besten Freunde sehen zu können. Die Verschiebung welcher zweiten Geburtstagsfeier meines Sohnes war ebenfalls herzzerreißend. Außerdem ist es schwierig, meinen Sohn den ganzen Tag einzeln zu unterhalten. Freilich ich weiß, dass es dies Richtige ist, nicht nur zu Gunsten von meine spezifische Situation, sondern zu Gunsten von die gesamte Nation.




Quelle: @jyll_mackie extra #sharetheeverymom

Informiert bleiben – solange bis zu einem gewissen Zähler

Ich bin Journalist und es ist seither langem eine Gewohnheit, die Nachrichtensendung zu sehen und uff dem Laufenden zu bleiben. Freilich die täglichen Updates zu COVID-19 sind uff einem ganz neuen Niveau – Städte mit Sperrung, Restaurants und Bars, die in ganzen Städten geschlossen sind, sogar geliebte Prominente, die positiv getestet wurden. Um ehrlich zu sein, fühlt es sich manchmal so an, qua würden wir in einem Roman von George Orwell leben.

Wenn sich die Nachrichtensendung so rasant in Bewegung setzen, können Sie den größten Teil des Tages damit verleben, die Berichterstattung zu verfolgen. Freilich ich habe beschlossen, die Nachrichtensendung nur morgens, zur Mittagszeit und nachts zu sehen. Mehr qua dies und meine Befürchtung beginnt zu spitzen. Weniger und ich fühle mich schlecht unterrichtet.

Ich habe untergeordnet aufgehört, vor meinem 2-Jährigen zu schauen. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob er wirklich versteht, welches los ist, andererseits ich möchte ihn nicht mit potenziell beängstigenden Bildern oder Themen zu Gunsten von Erwachsene überschwemmen.

Stressabbau finden

Wie Leckermaul, welcher sich dem Finale ihrer Schwangerschaft nähert, wird mir lukulent, dass es mir heute mehr denn je wichtig ist, ruhig zu bleiben. Mütterlicher Stress ist seither langem mit Frühgeburten verbunden, und dies Letzte, welches ich tun möchte (insbesondere mitten in einer globalen Volkskrankheit), ist eine frühzeitige Niederkunft.

Daher habe ich beschlossen, was auch immer zu tun, um ruhig zu bleiben. Ich habe dies Babyzimmer komplett fertiggestellt, solange bis ich mich gewaschen, gefaltet, all die winzigen Kleider weggeräumt und die Kunst aufgehängt habe. Ich habe nicht mehr da unsrige Schubladen und Küchenschränke ausgeräumt, neue Vorhänge aufgehängt, nachhaltig vernachlässigte Bereiche gereinigt und organisiert sowie nicht mehr da Geburtstagsgeschenke meines Sohnes verpackt und zusammengestellt. Ich habe es mir untergeordnet zum Ziel gesetzt, mehrere lokale Kleinunternehmen zu unterstützen (natürlich online), während ich mich in einiger Zeit zu Gunsten von dies Besuchen von Netflix und dies Vorlesung halten von zwei Büchern, die ich vor langer Zeit angefangen habe, zusammengepresst habe.

Obwohl Ihre Version des Stressabbaus notfalls voneinander abweichend aussieht qua meine, habe ich festgestellt, dass dies Beendigen von Dingen von meiner To-Do-Verkettete Liste, während ich zu Hause festsitze, vereinigen großen Gebühr zur Reduzierung meines Stressniveaus geleistet hat.




Quelle: @thebeverlyadams

Vereinigen Sicherungskopie-Plan nach sich ziehen

Nebst meinem 32-wöchigen Termin fragte ich meinen Halbgott in Weiß nachher COVID-19 und wie sich dies uff meine Niederkunft auswirken könnte. Sie sagte, ich solle mich darauf vorbereiten, außer meinem Mann keine Gast im nosokomial nach sich ziehen. Sofort stiegen die süßen Visionen, die ich in meinem Kopf hatte, qua mein Sohn seinen kleinen Klosterbruder zum ersten Mal in einem sonnigen Krankenzimmer traf und in den winzigen Stubenwagen uff seinen kleinen neuen Klosterbruder spähte, welcher hold in eine rosa und blau gestreifte Schale gewickelt war Rauch. Dasjenige würde ich nicht verstehen.

Welches sie sagte, schockierte mich früher, andererseits Einschränkungen zu Gunsten von Gast sind in den letzten Wochen typischerweise geworden. Ich habe beschlossen zu annehmen, dass ich wahrscheinlich nicht die Geburt bekomme, die ich mir vorgestellt habe. Und dies ist in Ordnungsprinzip. Ich habe mich andererseits untergeordnet uff weniger optimale Situationen vorbereitet.

Welches ist zum Vorzeigebeispiel, wenn es in unserem nosokomial viele Fälle von COVID-19 gibt und sie uns nicht rezipieren können? Unser Krankenhaus hatte kürzlich seinen ersten Kasus, und ich gehe davon aus, dass es noch mehr spendieren wird. Im Moment behalte ich die Situation im Oculus und recherchiere nachher anderen Optionen, von welcher Lieferung in anderen Krankenhäusern extra vereinigen verkürzten Krankenhausaufenthalt nachher welcher Geburt solange bis hin zur Geburt zu internUnd ich bin nicht die einzige Schraubenmutter, die sie Vorkaufsrecht in Betracht zieht. Natürlich ist es immer die beste Vorgehensweise, mit Ihrem eigenen Halbgott in Weiß zu sprechen – er kann Ratschläge und Lösungen spendieren, die gerade heraus zu Gunsten von Ihre spezifische Situation relevant sind.

Die COVID-19-Volkskrankheit hat uns nicht mehr da betroffen, nicht nur diejenigen von uns, die in den kommenden Monaten ein Putzerl erwarten. Ich weiß, dass es Menschen gibt, die mit weitaus schlimmeren Situationen zu tun nach sich ziehen qua ich – Menschen mit immungeschwächten Kindern, Menschen, die sich noch zur Arbeit melden und ihre Kinder in die Kita schicken zu tun sein, und natürlich Menschen, die sich schon infiziert nach sich ziehen oder jemanden lieben Wer hat.

Freilich schwanger zu sein und von kurzer Dauer vor welcher Geburt zu stillstehen, ist untergeordnet sehr, sehr schwergewichtig. Dasjenige Beste, welches ich derzeit zu Gunsten von mich und meine Familie tun kann, ist, Sicherungskopie-Pläne vorzubereiten und uff meine Geisteshaltung zu beachten.

Dieser Beschränkung lief ursprünglich uff The Everymom

(tagsToTranslate) Mutterschaft

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here